OpenID enabledBeim heutigen Update des Blog habe ich mich auch gleich um das OpenID Plugin gekümmert. Ich hatte es zwar schon eine Weile installiert, aber in einer sehr alten Version, die noch nicht fehlerfrei lief. Mit der neuen Version müsste jetzt alles klappen und man kann OpenID zum Posten von Kommentaren verwenden. Noch ist das Plugin in Englisch, die Deutsche Übersetzung kommt aber hoffentlich bald.
Wer sich jetzt sagt „OpenID schön und gut, aber was ist das überhaupt?“ kann mehr zu dem Thema unter openid.net (englisch) oder xlogon.net (deutsch) erfahren.
[Update]: Das genannte Plugin findet man unter: http://wordpress.org/extend/plugins/openid/

Schon seit längerem arbeite ich jetzt an einer neuen Gestalt für meine Website und kann jetzt endlich von einem Fortschritt berichten 🙂
Meine Website besteht jetzt aus einem WordPress Blog mit einigen statischen Seiten (siehe Navigation oben) und diversen Plugins, die den Funktionsumfang erweitern.

Nachdem ich schon die ganze Zeit am suchen nach einer Möglichkeit war, kleine Videos zu veröffentlichen ohne dabei ein auf ein großes Portal wie z.B: YouToube zurückzugreifen, habe ich jetzt eine sehr einfach Lösung gefunden: WordToube Update: Ich nutze jetzt wordpress-flowplayer.

Da es schon eine sehr gute Anleitung für die Installation von WordTube gibt, spare ich mir hier weitere Details und weise nur darauf hin, dass in Zukunft des öfteren Videos kommen werden!

Jeder, der sich ein weinig intensiver mit dem Erstellen und Designen von Websites beschäftigt, stößt früher oder später auf ein gravierendes Problem: Die Site sieht zwar in des Entwicklers Lieblings-Browser gut aus, allerdings in anderen Browsern kommt es zu Darstellungsfehlern. Oft merkt man dies nur durch Zufall, wenn man z.B. von einem fremden PC aus, am dem nur der Standard-Browser zur Verfügung steht, auf die Website zugreift um kurz etwas nach zu schauen kommt oft das böse Erwachen. Den ganzen Beitrag lesen…