florian-t.de » AOL testet freies Jabber Protokol

AOL testet freies Jabber Protokol

Wie auf mehreren Seiten (blog.jbbr.net oder heise.de) zu lesen ist, testet AOL mit seinen Instant Messaging (kurz IM) Systemen ICQ und AIM den Betrieb eines sog. XMPP Servers. Damit wäre es dann endlich möglich, mit ICQ/AIM Nutzern über das freie Protokoll zu chatten, ohne den umständlichen Einsatz von Transports (Dienst, die Jabber User mit anderen IM Netzwerken chatten lassen, leider aber oft nicht reibungslos laufen.)

Unter xmpp.oscar.aol.com läuft der Server, auf dem man sich mit ICQNUMMER@aol.com oder AOLSCREENNAME@aol.com einloggen kann. Zu beachten ist nur, dass man als Host manuell xmpp.oscar.aol.com einstellt und als Port 5222 verwendet; also keine SSL/TLS Verschlüsselung.
Leider ist der Server im Moment total überlastet…

Gib deinen Kommentar ab

XHTML: Du kannst folgende Tags für deinen Kommentar nutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <blockquote cite=""> <code> <em> <strong>